News

Ausstellungen

Neue Dauerausstellung „Mind and Shape – Modelle und Porträts Tübinger Mathematik“

Museum der Universität Tübingen MUT
Neue Dauerausstellung „Mind and Shape – Modelle und Porträts Tübinger Mathematik“

Der Fachbereich Mathematik der Universität Tübingen hat nun eine eigene Dauerausstellung mit dem Titel „Mind and Shape – Modelle und Porträts Tübinger Mathematik“. Die Ausstellung richtet sich dabei nicht nur an ein Fachpublikum sondern an alle Menschen, egal ob mit oder ohne mathematischen Fachkenntnissen.

In der Ausstellung wird die mathematische Arbeit, die ungesehen in den Köpfen stattfindet, mit den daraus resultierenden Formen und Modellen verknüpft. Die über 100 Modelle stammen zumeist aus dem späten 19. Jahrhundert – viele vom „Modellpapst“ Alexander von Brill – und bestehen aus Holz, Draht, Faden und vor allem aus Gips. Die Porträtreihe der klugen Köpfe, die den Fachbereich Mathematik maßgeblich bestimmten, reicht bis in das Gründungsjahr 1869 zurück.

Führungen
Auf Anfrage werden Führungen für Gruppen und Schulklassen gerne durchgeführt und je nach Vorwissen, aktuellem Schulstoff und Schwerpunkten angepasst. Anfragen dazu nimmt Prof. Dr. Frank Loose, Tel.: 07071/29-72898 oder frank.loose(at)uni-tuebingen.de entgegen.

Ausstellungsort
Morgenstelle 10
Gebäude C
72076 Tübingen

Veröffentlicht am 02.03.2017 von Charlotte Pfirrmann · mail(at)museum.uni-tuebingen.de