Sammlungstagungen

Sammlungstagung 2016 in Hamburg
Sammlungstagung 2016 in Hamburg

Mit dem Ziel, Strategien zur Sicherung des Fortbestands akademischer Sammlungen zu entwickeln, diese besser in den Hochschulalltag zu integrieren und ein gemeinsames Netzwerk zu etablieren, wurde 2010 eine erste Sammlungstagung in Berlin initiiert.

Die Tagung stieß auf große Resonanz und erstmals kamen Wissenschaftler_innen und Entscheidungsträger_innen aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen, um sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Eines der wichtigesten Ergebnisse des Symposiums war der Entschluss, ein Netzwerk zu bilden, um gemeinsam standortübergreifende Konzepte und Strategien zu entwickeln sowie wissenschafts- und kulturpolitisch aktiv zu werden.  

Seit 2012 unterstützen das Team der Koordinierungsstelle sowie der Vorstand der Gesellschaft für Universitätssammlungen e.V. die regelmäßig stattfindenden Sammlungstagungen. Gemeinsam mit der Community werden der Dialog zu sammlungsrelevanten Themen intensiviert sowie Anregungen für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten universitärer Sammlungen in Forschung, Lehre und Bildung diskutiert.

Die nächste Sammlungstagung findet vom 13. bis 15. September 2018 in Mainz statt.