Termine

Sonstige Veranstaltung

„Handwriting the Constitution“ – Kunstaktion der Invited Artist Morgan O‘Hara auf Schloss Hohentübingen

Eberhard Karls Universität Tübingen

23. Juli 2019 19.30 Uhr
Schloss Hohentübingen, 72070 Tübingen

„Handwriting the Constitution“ – Kunstaktion der Invited Artist Morgan O‘Hara auf Schloss Hohentübingen

Die New Yorker Konzeptkünstlerin Morgan O’Hara lädt für Dienstag, 23. Juli 2019, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie die Medien zu einer neuen Ausgabe ihres sozialen Kunstkonzepts „Handwriting the Constitution“ ein. Anlass ist die Verkündung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland vor 70 Jahren. Die Kunstaktion findet von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr auf Schloss Hohentübingen statt.

Mit „Handwriting the Constitution“ will Morgan O’Hara Menschen zu gemeinsamen friedlichen, kreativen und demokratischen Aktionen anregen. Sie will andere ermutigen, in allen Sprachen die in verschiedenen Verfassungen garantierten Grund- und Menschenrechte handschriftlich niederzulegen: „Wenn du etwas schreibst, kommt es auf eine tiefere Weise in deinen Kopf und deinen Körper“, sagt O’Hara. Die Konzeptkünstlerin wirkt im Sommersemester 2019 als „Invited Artist“ an der Universität Tübingen.

Ausgehend von einer Protestaktion gegen US-Präsident Donald Trump im Januar 2017 entwickelte sich „Handwriting the Constitution“ zu einer globalen Veranstaltungsreihe. Morgan O’Hara lädt Menschen an unterschiedlichen Orten ein, die amerikanische Verfassung oder die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte beziehungsweise hier in Tübingen auch das Grundgesetz handschriftlich nachzuschreiben. Bis heute hat sie 108 dieser Sessions mit 1.500 Personen weltweit initiiert und veranstaltet.

Mit dem Konzept „Invited Artist“ lädt die Universität jährlich international renommierte Künstlerinnen und Künstler nach Tübingen ein, um Studierenden Einblick in die zeitgenössische Kunst unterschiedlicher Kulturkreise zu ermöglichen. Morgan O’Hara bietet im Sommersemester 2019 für Studierende aller Fakultäten den Workshop „Life and Meaning“ an.

Die Aktion „Handwriting the Constitution – session 109“ findet in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Tübingen, dem Weltethos-Institut Tübingen und der Kunsthalle Göppingen statt. Es werden die Texte des Grundgesetzes, die amerikanische Verfassung, die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte sowie Papier und Schreibgeräte bereitliegen. Diese Utensilien können jedoch gerne auch selbst mitgebracht werden.

Kontakt
Prof. Dr. Ernst Seidl
Museum der Universität Tübingen MUT
Telefon +49 7071 29-74134
ernst.seidl[at]uni-tuebingen.de

Veröffentlicht am 19.07.2019