Termine

Vortrag

Samuel Oer de Almeida: „In Stein gemeißelt – Römische Inschriften"

Themenvortrag am MUT

20. Oktober 2019 11.00 Uhr
Museum der Universität Tübingen | Abteilung Alte Kulturen, Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11

Inschriften waren eines der zentralen Kommunikationsmedien der antiken Welt. Nicht nur der Inhalt, sondern auch die Beschaffenheit des beschriebenen Materials spielte eine bedeutende Rolle: Durch die Langlebigkeit von Stein und Bronze wurde dem Festgehaltenen eine möglichst dauerhafte Erhaltung und Geltung garantiert. Inschriften erfüllten dabei verschiedenste Funktionen, dienten sowohl als Instrumente und Informationsträger der Staatsgewalt als auch elitärer Selbstdarstellung. Erst gepaart mit dem räumlichen Kontext des Anbringungsortes erschließt sich die historische Einordnung und Tragweite des Inhaltes. Der Vortrag gibt einen Einblick in die epigraphische Kultur und Praxis der römischen Kaiserzeit.

Ort
Museum der Universität Tübingen | Abteilung Alte Kulturen, Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11

Eintritt
0/3/5 Euro + 3 Euro (Führungspauschale)

Dauer
etwa 60 min

Veröffentlicht am 25.09.2019 von Michael La Corte · michael.la-corte(at)uni-tuebingen.de