Nachrichten

Forschung und Lehre

Internationale Vortragsreihe zu Troia, Schliemann und Tübingen

Internationale Vortragsreihe zu Troia, Schliemann und Tübingen

Die wissenschaftliche Vortragsreihe wurde als Spiegel der aktuellen internationalen Troia-Forschung konzipiert. Die Vorträge stammen von renommierten Archäolog:innen, Fachwissenschaftler:innen, Grabungsleiter:innen und Museumsfachleuten nicht nur aus Tübingen, sondern auch aus Athen, Berlin, Canakkale/Troia, Innsbruck, Izmir, Leipzig, London/Cambridge, Philadelphia und Prag. Die Besonderheit dieser Reihe liegt in der Fokussierung auf das Thema der Tübinger Ausstellung, in der die Vorträge auch stattfinden.

Die kostenlosen Vorträge finden Donnerstags um 19 Uhr im Rittersall auf dem Schloss Hohentübingen statt.

einige Highlights:

19.01.23 - Troy after the Bronze Age | Professor C. Brian Rose PhD

02.02.23 - Heinrich Schliemann und Troia aus osmanischer Perspektive | Professor Dr. Rüstem Aslan (aktueller Grabungsleiter in Troia)

02.03.23 - Panayotis Stamatakis, Heinrich Schliemann and the legendary excavation of Grave Circle A in Mycenae | Dr. Eleni Konstantinidi-Syvridi

13.04.23 - Heinrich Schliemann: scholar or charlatan? His work at Troy in the light of recent scholarship | Professor Donald F. Easton PhD

In Kooperation mit dem Deutsch-Türkischen Forum DTF Stuttgart finden außerdem vier Vorträge Freitags um 19 Uhr im Hospitalhof Stuttgart statt.

Alle Termine der Vortragsreihe sowie weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden.

Veröffentlicht am 22.11.2022 von Lucas Rau · lucas.rau(at)uni-tuebingen.de